Menü
Oberschule Sohland

Willkommen im Schuljahr 2021/2022

Informationen zum Ablauf 1. Schultages am 06.09.2021:

  • Beginn zur ersten Stunde 7:20 Uhr im jeweiligem Klassenzimmer 
  • unsere neuen Schüler und Schülerinnen der drei fünften Klassen werden von Frau Hase, Frau Mildner und Frau Zabel auf dem Schulhof begrüßt und anschließend auf Corona getestet (Einwilligungserklärung)
  • nicht vergessen: Schreibzeug, Maske und das von den Eltern unterschriebene Zeugnis mitbringen
  • nach den CoronaTestungen findet um 8:00 Uhr die Eröffnung des Schuljahres in der Turnhalle statt 
  • anschließend Klassenleiterstunden bis 11:45 Uhr 
  • Schulschluss 11:45 Uhr.
Klasse Zimmer
6a210
6b220
7a222
7b104
8a124
9a205
10a120

Maßnahmen und Regelungen zur Gewährleistung des Unterrichtsbetriebes unter Pandemiebedingungen

Die Corona-Regelungen für das neue Schuljahr knüpfen an die Regelungen zum Ende des Schuljahres 2020/2021 an.

In den ersten beiden Schulwochen wird bei einer Inzidenz von unter 10 zweimal/über 10 dreimal wöchentlich getestet. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht befreit. Des Weiteren muss bei einer Inzidenz über 10 eine Mund-Nasen-Bedeckung (auch im Unterricht) getragen werden. Einschränkungen beim Regelbetrieb sollen vermieden werden. Die Schulbesuchspflicht gilt wieder. Eine Befreiung ist nur noch für Schülerinnen und Schüler mit einem ärztlichen Attest möglich.

Freiwilliges Impfangebot

 

für Schülerinnen und  Schüler ab 12 Jahren, an deren Eltern, an das gesamte an der Schule tätige Personal sowie sonstige Interessenten an den Schulen.

Die Aktion soll ab 13. September 2021 starten.

 

Corona-Broschüre für Kinder und Jugendliche


Elternbrief

 

Wir bitten um eine unverbindliche Rückmeldung einer voraussichtlichen Teilnahme bis zum 08. September 2021 per Mail ghs.schulleiter@sohland.de, Formular Elternbrief oder telefonisch 035936 3220.


Weitere Informationen finden Sie unter:

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/impfangebote-schule.html

 

Auslieferung der Busausweise für das Schuljahr 2021/2022

Zum 01 .08.2021 wird das Bildungsticket im VVO und im ZVON für 15,00 € im Monat eingeführt. Das Bildungsticket ist nur im Abonnement direkt über die Regionalbus Oberlausitz GmbH oder dem Landratsamt zu erwerben und gilt mindestens für 12 zusammenhängende Monate.

Folgende Bildungstickets werden ausgegeben:

 

Schulstandort      

Geltungsbereich​​​​​

ZVON-Bildungsticket

im ZVON-Gebiet

im gesamten ZVON-Verbundraum

VVO-Bildungsticket

im VVO-Gebiet

im gesamten VVO-Verbundraum

ZVON-Bildungsticket+ 

im Landkreis Bautzen 

im gesamten ZVON-Verbundraum + gesamten Landkreis Bautzen

WO-Bildungsticket+

im Landkreis Bautzen 

im

gesamten VVO-Verbundraum + gesamten Landkreis Bautzen

Für die Ausgabe des Bildungstickets ist der Schulstandort entscheidend. Jeder Schüler darf ein Bildungsticket erwerben. Ein Bildungsticket für mehrere Verbünde ist nicht zulässig. Das Bildungsticket wird mit einer Chipkarte ausgegeben und durch uns mit der Kundenkarte direkt nach Hause geschickt.

Alle bereits im Umlauf befindlichen Chipkarten werden zum 01.08.2021 passiv geschalten und sind damit ungültig.

Alle Schüler, die beim Landratsamt einen Antrag auf geförderte Schülerbeförderung gestellt haben und eine Fahrkarte ab 11 Monaten bestellt haben, werden automatisch auf ein Bildungsticket umgestellt. Schüler, die eine Fahrkarte bis 10 Monate beantragt haben, erhalten eine Monatskarte für die beantragte Fahrstrecke je nach Verbund auf Chipkarte oder Papierfahrausweis.

Nachbestellungen, Fahrausweishüllen und Papierfahrausweise werden ab dem 23. August 2021 für das neue Schuljahr über die Deutsche Post zugeschickt.