Menü
Oberschule Sohland

Inklusionsarbeit an unserer Schule

Ansprechpartner: Frau Reif

Inklusionsassistentin Frau Bartsch

Das Projekt „Inklusionsassistenz“

Ich begleite und unterstütze Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Schülerinnen und Schüler, bei denen aufgrund von Entwicklungsbesonderheiten  der Entstehung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs präventiv entgegengewirkt wird.  Die Unterstützung der Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer findet während des Unterrichts  in der Klasse vor allem lernbezogen und bei außerunterrichtlichen Tätigkeiten statt. Lehrerinnen und Lehrer unterstütze ich ebenfalls bei der differenzierten Unterrichtsarbeit.
Ziele der Inklusionsassistenz sind die Sicherung der Teilhabe von Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmern innerhalb sowie außerhalb des Unterrichts durch gezielte Unterstützungsmaßnahmen und Hilfestellungen, die individuelle Förderung und Begleitung der Entwicklung sowie die Verbesserung der schulischen Erfolgschancen.
                                                

Das Projekt „Inklusionsassistenz“ wurde von August 2016-Juli 2021 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds durch die Sächsische Aufbaubank (SAB) an der Oberschule Sohland finanziert und wird nun bis Juli 2023 mit Landesfördermitteln durch SAB weiterfinanziert.

Angestellt bin ich beim Projektträger Malteser Hilfsdienst gGmbH / Dienststelle Bautzen.

Für einen persönlichen Gesprächstermin, offene Fragen, Unklarheiten stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

         ► vor Ort an der Schule (Raum 306)      

         ► '  0151 159 034 54

         ► christine.bartsch@malteser.org

 

Christine Bartsch 

Inklusionsassistentin / Heilpädagogin (B.A.)